Freizeittipp – Granitz

Das Jagdschloss Granitz wurde von Fürst Wilhelm Malte zu Putbus zwischen 1836 und 1846 auf der höchsten Stelle im Südosten der Insel Rügen, dem Tempelberg, gebaut. Das Schloss, das im spätklassizistischen, burgähnlichen Bau errichtet wurde, besteht aus vier kleinen Ecktürmen und einem 38m hohen Mittelturm. Über eine gusseiserne Wendeltreppe erreicht man eine 145m hoch gelegene Aussichtsplattform, auf der man einen herrlichen Blick über die Granitz, die Halbinsel Mönchgut bis nach Arkona hat.


« zurück zur Übersicht

Zur Hauptseite der Karin Löw Hotellerie